Gott lässt mit sich reden

Lk 1,26-38

Radiopredigt von Peter Henrici, 21.12.2008

lesen ›